Sternfahrt mit Diplomaten am Steuer »

Bildvorschau
  • Bild 0
  • Bild 1
  • Bild 2
Sternfahrt mit Diplomaten am Steuer
A

m 27. April 2017 hat Mercedes-Benz Berlin zu einer ganz besonderen Veranstaltung eingeladen. Es gab 20 Plätze für eine hochwertige Ausfahrt zum Schwielowsee mit einer bunten Mischung der neusten, effizientesten und leistungsstärksten Mercedes-Benz- Fahrzeuge verschiedenster Baureihen. Zunächst trafen sich die Diplomaten am Morgen in der Mercedes-Welt am Salzufer, wo Thomas Larisch (Leiter Verkauf an Flottenkunden und Diplomaten), Setareh Abassi und Daniel Fernandez (Verkauf an Diplomaten) die Teilnehmer aus Ecuador, China, Saudi-Arabien, Lesotho und Österreich bei einem kleinen Frühstück in der exklusiven S-Klasse-Lounge begrüßten. Während sich die Diplomaten bei Kaffee und kleinen dargereichten kulinarischen Köstlichkeiten stärkten, referierten Ronny Weber (Experte für alternative Antriebe der Mercedes-Welt am Salzufer) und Michael Sahland (Produktexperte) über die Vorzüge der hybriden und elektrischen Antriebe. Exklusiv wurde den Gästen aus dem diplomatischen Corps der neue Smart electric drive präsentiert, der als Exponat mit der neuen E-Klasse All Terrain in der S-Klasse Lounge ausgestellt wurde – und an diesem Tag auch gefahren werden konnte.

Im Anschluss an die Einweisung von Kay Decker und Boris Backes, den beiden Instruktoren für die Ausfahrt, konnten die Diplomaten die einzelnen Wagen testen. Die Themenschwerpunkte „Hybrides Fahren“, „Teilautonomes Fahren mit Assistenzsystemen“, „AMG – Kraft trifft Perfektion“ sowie die „neuesten Mercedes-Benz-Modelle“ sollten an diesem sonnigen Tag in den entsprechenden Fahrzeugen persönlich „erfahren“ werden. Bei bestem frühsommerlichen Sonnenschein starteten die Gäste in zwei Gruppen, angeführt von jeweils einem Instruktor-Fahrzeug am Salzufer. Über Funkgeräte, mit denen alle Fahrzeuge ausgestattet wurden, gaben die Instruktoren Tipps und Hinweise zur Nutzung des Assistenzsystems. An einem ersten Zwischenstopp, kurz hinter Berlin, wurde den Gästen des exklusiven Events eine Innovation gezeigt, die noch vor kurzer Zeit im Bereich der Science Fiction angesiedelt war: Das autonome Einparken. Mittels Sensoren kann beispielsweise die neue E-Klasse Parklücken nicht nur erkennen und den Fahrer auf diese aufmerksam machen, nein, das Fahrzeug ist mittlerweile sogar in der Lage, selbstständig einzuparken – inklusive autonomem Lenken, Gangwechsel und Abbremsen bis zum Stillstand!

Nach dieser beindruckenden Vorstellung, die in naher Zukunft vermutlich Normalität sein wird, ging es nach einem Durchtauschen der Fahrzeuge weiter über Landstraße und unter blauem Himmel Richtung Schwielowsee. Hier konnten nicht nur die leistungsstarken AMG-Fahrzeuge mit ihrem emotionalen Motorsound und der atemberaubenden Leistungsentfaltung, sondern auch die Mercedes-Benz-Hybrid-Fahrzeuge begeistern. Auf dem Weg zurück nach Berlin bot sich den Teilnehmenden die Gelegenheit, Assistenzsysteme zu testen, die selbstständig nach Betätigung des Blinkers den Überholvorgang einleiten, ausführen, sich wieder einordnen und dank des adaptiven Tempomats selbstständig mit erforderlichem Sicherheitsabstand dem Vordermann folgen und somit dem Fahrer – neben höchstmöglicher Entlastung – maximalen Komfort bieten. Zurück am Ausgangspunkt, der Mercedes- Welt am Salzufer, gab es noch die Möglichkeit, bei einem Kaffee über das Erlebte und die begeisternden Fahrzeuge zu fachsimpeln. Für die Diplomaten war es ein unvergessliches Erlebnis und sie konnten sich außerhalb des Protokolls kennenlernen. Alle waren sich einig: Diese aufregende, nützliche und interessante Erfahrung möchten sie unbedingt wiederholen.

Text Michael Sahland

Bilder: 1, 2, 3 = Mercedes-Benz Berlin